Wirkungsweise von Aufstellungen Eine Aufstellung gibt uns die Möglichkeit, einen Blick von Außen auf unsere Beziehungen zu werfen. Sie lässt uns unsere inneren und äußeren Konflikte sowie die des Partners und Anderer im Zusammenhang mit uns und unserer Vergangenheit sehen. Sie macht Unbewusstes sichtbar und Neues erlebbar, damit wir mit Freude und Zuversicht in die Zukunft blicken können. Die Wirkungsweise einer Aufstellung ist schwierig zu beschreiben. Um sich eine eigene Meinung darüber zu bilden, ist es am einfachsten eine Aufstellung z.B. als Repräsentant mitzuerleben. Wir erklären uns die Wirkungsweise wie folgt: Jeder von uns besitzt die Gabe sich in eine Situation bzw. in eine Person hineinzuversetzen, insbesondere die Gefühle des Anderen wahrzunehmen. Dazu verhelfen uns sogenannte Spiegelneuronen im Gehirn. Diese Befähigung des Menschen wird in der Aufstellungsarbeit in besonderer Weise genutzt, um Unbewusstes an die Oberfläche zu befördern.
Wer wir sind Aufstellungen - Was ist das? Start AGB
Beziehungen aufstellen
Supervisionsaufstellungen Aufstellungen mit dem “Inneren Team” Problemlösungsaufstellungen Organisationsaufstellungen Familienaufstellungen Paaraufstellungen Impressum Grundsätzliches Ziele von Aufstellungen Arten von Aufstellungen Termine und Kosten Anmeldung Kontakt Links Wirkungsweise Ablauf von Aufstellungen Vereinbarkeit mit christlichem Glauben